Potsdam Royals - American Football Club  l  Regionalliga Ost 2014

  • logo potsdam royals zentriert
  • logo potsdam royals zentriert
  • Royals sagen Danke..

    ..an alle Sponsoren, Helfer und Fans für die Saison 2014!

  • Trainingspause

    Das Jugend- & Männerteam legt nach der langen Saison eine Trainingspause ein.

Royals unterliegen den Dolphins


Auch die zweite Relegationspartie bei den Paderborn Dolphins am vergangenen Sonntag konnten die Potsdam Royals nicht erfolgreich gestalten, man musste sich mit 38 zu 15 geschlagen geben.
Headcoach Michael Vogt zu der Partie: "Wir hatten uns trotz der vielen Verletzten und urlaubsbedingten Absagen noch einmal gut vorbereitet und sind auch gut in die Partie gestartet. Wir hätten im ersten Viertel unsere Chancen einfach nutzen und höher führen müssen. Leider haben wir zu viel liegen und den Gegner wieder ins Spiel kommen lassen. Als Paderborns starker Angriff dann rollte und direkt nach der Pause noch einmal gescored hat, war unser Wille ein wenig gebrochen und Paderborn nicht mehr zu stoppen." Am Ende einer fairen und von den Schiedsrichtern gut geleiteten Partie, gingen die Dolphins als verdienter Sieger hervor.
Für die Potsdamer Punkte sorgten Jean-Jacques Hitthaler per Pass auf Lutz Nichelmann, Extrapunkt Sven Geyer, und Thore Wetzel per Lauf, erfolgreiche 2-Point-Conversion per Pass von Sebastian Graf auf Tobias Nowack.
 
Wir bedanken uns bei unserem Sponsor PotsdamBus für den schnellen und komfortablen Transport!

Die Saison der Potsdam Royals ist nun offiziell beendet.
Trotz der Niederlagen in der Relegation, kann man auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, denn die Royals wurden als Aufsteiger Meister der Regionalliga Ost 2014! Auch Royals-Präsident Ilja Schmidt gratuliert allen Beteiligten zu einer erfolgreichen Spielzeit: "Glückwunsch an Alle, das war ein tolle Saison, obwohl wir viel Pech mit unseren hatten. Der Verein musste verletzungsbedingt in der Saisonmitte erst auf Starting Quarterback Nate Samas und anschließend auf seinen Ersatz Vincent Mcneil verzichten, der auch nur 3 Spiele absolvieren konnte. Solche Dinge sind nicht planbar, aber auch aus dieser Erfahrung werden wir lernen."

Ein ähnliches Fazit zieht auch Headcoach M. Vogt: " Wir sind Meister geworden, das war unser Ziel! Die Vergleiche mit Osnabrück und Paderborn waren sehr lehrreich. Auch hier können wir stolz auf unsere Leistungen sein, wenn man die Umstände zum Saisonende betrachtet, aber das gehört auch zum Sport."

GFL2
Noch ist das Thema 2. Liga laut Präsident Schmidt aber nicht vom Tisch. "Sollten die Hamburg Huskies in die GFL aufsteigen, ist ein dritter Platz in der GFL 2 frei. Für diesen werden wir uns bewerben, unser Verein ist gut aufgestellt und bereit für die 2. Liga. Sicher wären wir durch die Relegation gern direkt aufgestiegen, aber wenn wir als Meister der Regio dennoch die Chance erhalten, nutzen wir diese."
 
Für die Spieler der Royals, Flag, Jugend und Herren heißt es nun erst einmal regenerieren und Kraft tanken. Der Oktober ist komplett trainingsfrei bevor es dann wieder an die Vorbereitung zur neuen Saison geht.
 
Der Potsdam Royals e.V. bedankt sich bei allen Sponsoren, Helfern und Fans. Ohne Euch wäre eine so erfolgreiche Saison nicht möglich gewesen!

Ergebnisticker

Paderborn Dolphins vs. Potsdam Royals 38-15
Spielbericht folgt

>> zur aktuellen Tabelle

Erste Chance vertan


Die erste Gelegenheit sich einen Platz in der GFL 2 zu sichern, haben die Potsdam Royals am vergangenen Sonntag verspielt. Knapp 500 Zuschauer kamen um die Royals zu unterstützen, die tolle Unterstützung half leider nicht. Gegen den Meister der Regionalliga Nord, die Osnabrück Tigers, setzte es eine 24 zu 38 Niederlage.

Dabei lieferten die Royals eine erste Halbzeit zum vergessen ab, jeder der 5 Drives der Potsdamer Offense in Halbzeit 1 endete in einem Turnover. "Das war sehr bitter, nicht nur, dass wir selbst keine Punkte auf das Scoreboard gebracht haben, wir haben dem Gegner jedes Mal hervorragende Feldposition verschafft." analysierte Headcoach Michael Vogt die erste Halbzeit.
Die erfahrenen Tigers nahmen die Einladungen gerne an und führten vor allem dank Ihres herausragenden Quarterbacks mit 38 zu 0. In Hälfte 2 zeigten die Royals dann wieder ihr anderes Gesicht, es wurden keine Punkte mehr zugelassen und man selbst erzielte noch 3 Touchdowns durch Pässe von J.-J. Hitthaler auf Lutz Nichelmann und Timm-Ivo Ehrhardt sowie Thore Wetzel per Lauf. Die jeweiligen 2-point-conversions erzielten Gerome Castleberry, Pass von Kevin Raupach, Tim Grupp, Pass von Hitthaler und Thore Wetzel per Lauf. Jedoch war der Vorsprung einfach zu groß, um die Tigers noch einmal ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Diese konnten zwar nicht mehr punkten, verstanden es aber geschickt, die Zeit von der Uhr zu laufen.
"Vielleicht waren wir zu übermotiviert und dadurch zu verkrampft, als der Druck durch den großen Rückstand weg war, ging plötzlich wieder fast alles." lautete das Fazit von Offense Coordinator Stephan Mutz.

Nun heißt es in Paderborn, beim Meister der Regionalliga West, noch einmal alles zu geben. Das Spiel bei den Dolphins findet am Sonntag, den 28.09.14, um 15 Uhr statt.

>> Spielstatistik

Ergebnisticker

Potsdam Royals vs. Osnabrück Tigers 24-38
Spielbericht folgt

>> zur aktuellen Tabelle

Geburtstagsgruß von den Royals

Die ganze Royals-Familie gratuliert Doris Pinternagel, von unserem Sponsor PotsdamBus, recht herzlich zum Geburtstag. Wir wünschen dir für dein kommendes Lebensjahr alles Gute und werden heute alles daran setzen, dir und unseren Fans einen unvergesslichen Tag zu bereiten!

Relegation-Gameday gegen Osnabrück


Am 21.09.2014 kann auf dem Feld der BBIS in Kleinmachnow Geschichte geschrieben werden! Sei live dabei, wenn die Potsdam Royals um 16 Uhr die Osnabrück Tigers empfangen, diese sind die ungeschlagenen Meister der Regionalliga Nord.

Es geht um nichts geringeres als den Einzug in die 2. Bundesliga (GFL2). Ein Kunststück, welches die Royals bereits 2010 gegen die Hamburg Blue Devils schafften. Damals wie heute will man den Aufstieg vor heimischer Kulisse perfekt machen. Dafür brauchen wir dich, unseren "12. Mann!" Wir haben uns dafür etwas besonderes ausgedacht: Bei Vorlage des „2 für 1 Flyers“ erhalten zwei Personen den Eintritt zum Preis von Einer.

Den Münzwurf und somit die Eröffnung des Spiels wird Andreas Gerlach, Hauptgeschäftsführer des Landessportbund Brandenburgs, durchführen. Für das leibliche Wohl sowie Unterhaltung, Hüpfburg und Moderation ist wie immer gesorgt.

Wichtig: Die Anfahrt ist nur über den Adolf-Grimme-Ring möglich. Über die eigentliche Postadresse (Am Hochwald 30) ist das Gelände der BBIS nicht zu betreten.

anfahrt-klein


Der 12. Mann - Flyer: zum downloaden und sparen:

NEWSLETTER

Möchtest du regelmäßig Informationen von den Potsdam Royals bekommen, dann melde dich hier an.

KONTAKT

American Football - Potsdam Royals e.V.
Feuerbachstrasse 1
14471 Potsdam

Mobile: 0175 / 20 22 885
Tel.:     0331 / 20 06 724
  vorstand[at]potsdamroyals.de

NACHRICHT