post-title Woche 5: Potsdam Royals @ New Yorker Lions https://www.potsdamroyals.de/wp-content/uploads/2019-Away-Day-NYL.png 2019-05-24 17:40:22 yes no Categories: News

Woche 5: Potsdam Royals @ New Yorker Lions

Woche 5: Potsdam Royals @ New Yorker Lions

Woche 45: Potsdam Royals (2-1) @ New Yorker Lions (3-0)

Mai 24, 2019

Am Sonntag treffen die Potsdam Royals im Eintracht Stadion auf den 11-fachen German Bowl Champion aus Braunschweig.

Für die meisten Teams in der GFL sind eine German Bowl und eine Halbfinal-Teilnahme aus den letzten 2 Jahre als Erfolg zu verzeichnen. Für den Rekordmeister aus Braunschweig allerdings, war es genau das Gegenteil. Das soll sich dieses Jahr wieder ändern, auch wenn es in der Nordstaffel der GFL schwere sein dürfte, als in den vergangenen Jahren. Immerhin konnte man zum Start der neuen Saison gegen die Crocodiles bereits zweimal gewinnen. Sogar gegen den eigenen Kryptonit der letzten Jahre, die Berlin Rebels, waren sie erfolgreich. Somit steht eine Bilanz von 3-0 und die Tabellenführung auf der Habenseite.

Die größte Änderungen zum letzten Jahr fand sicherlich auf der QB Position statt. Der neue Spielmacher ist Brandon Connette, ein alter Bekannter in der GFL. Im Jahr 2016 spielte er für Dresden und sorgte dafür, dass die Monarchs die beste Offense der Liga hatten.

Dieses Jahr spielt aber vor allem die Defense auf hohem Niveau. Gerade mal 8,3 Punkte lassen sie pro Spiel zu und sind damit die Nummer 2 hinter den Unicorns.

Offensiv funktionierte in den ersten 3 Partien das Laufspiel außerordentlich gut. Mit durchschnittlich 4,8 Yards pro Versuch und 5 TDs liegt man ganz weit oben. Allerdings ist nicht nur das starke RB Duo McCants und McGlendon dafür verantwortlich, sondern auch Connette selbst, der 4 von 5 Rushing-TDs erlief.

Das Laufspiel der Royals funktionierte in den letzten beiden Spielen ebenfalls. Insgesamt 7 TDs erzielte Potsdam auf dem Boden und teilt sich damit ligaweit den 1. Platz. Dadurch ist man auch eines der effektivsten Teams in der Redzone und man merkt wie sich das Team in allen Mannschaftsteilen stetig weiterentwickelt.

Einzig die Quarterback-Frage bereitet Kopfschmerzen und steht im Raum. Denn ohne Jacob Tucker, der aus beruflichen Gründen in die Staaten zurückkehren musste, steht im Moment mit Paul Zimmermann nur ein QB im Roster. Ob und wann die Frage nach einem neuen Spielmacher beantwortet werden kann, bleibt mit Spannung abzuwarten.

Eines der schwersten aber auch schönsten Spiele steht den Königlichen bevor und die Rolle des Underdog, kann in diesem Spiel nur an Potsdam gehen.

#ROYALS2019

Text: Sebastian Brandt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen