post-title Woche 10: Potsdam Royals (2-3-1) vs. Dresden Monarchs (4-2) https://www.potsdamroyals.de/wp-content/uploads/2019-Dresden.png 2019-06-27 11:11:17 yes no Categories: News

Woche 10: Potsdam Royals (2-3-1) vs. Dresden Monarchs (4-2)

Woche 10: Potsdam Royals (2-3-1) vs. Dresden Monarchs (4-2)

Woche 10: Potsdam Royals (2-3-1) vs. Dresden Monarchs (4-2)

Juni 27, 2019

Letztes Jahr haben die Royals zwei mal gegen die Monarchs mit 45-34 und 42-24 verloren.

Am Samstag kommt es zum „Game of Crowns“ im Stadion Luftschiffhafen. Die Monarchs aus Dresden geben sich die Ehre und sind Gast zum letzten Heimspiel vor der Sommerpause.

Mit den Monarchs kommt die Nummer 1 Passing-Offense der gesamten Liga nach Potsdam. Angeführt von ihrem US QB Duo Zack Greenlee und Glen Cuiellette werfen sie für 324 Yards pro Spiel. Hauptabnehmer sind die 3 Receiver KeVonn Mabon, Martin Emos und Cheikhou Sow, die mit ihrer beeindruckenden Physis jedes Backfield vor Probleme stellen.

Die Niederlagen jeweils gegen Braunschweig und Hildesheim waren absolut vermeidbar. In beiden Spielen war Dresden der gefühlte Sieger. Dementsprechend motiviert waren die Monarchs letzte Woche und besiegten Köln deutlich mit 42:7.

In der Defensive hat Dresden in Person von LB A.J. Wentland die beste Tackle-Maschine der Liga. Er führte bereits letztes Jahr die GFL in Tackles an und macht das auch dieses Jahr wieder. Mit 87 Tackles, davon 12 für Raumverlust, zieht er einsam seine Kreise. Ebenso erfolgreich ist DB Omarie Williams, er hat nach 6 Spielen bereits 5 Interceptions auf seinem Konto und konnte davon eine zum Touchdown tragen.

Auf Potsdamer Seite führt Dustin Illetschko die Tackle-Statistik mit 62 an. Ligaweit reicht das immerhin für den 5. Platz. Auch Keevan Lucas klettert immer weiter in Sachen Receptions pro Spiel. Mit 7,3 liegt er damit auf einem geteilten 2. Platz, zusammen mit KeVonn Mabon von den Monarchs.

Mit der Offensiv-Power der Monarchs, steht dem Defensive-Backfield der Royals eine große und schwere Aufgabe gegenüber. Aber die 2. Hälfte und das großartige Comeback gegen Kiel sollte Mut machen.

#ROYALS2019

Text: Sebastian Brandt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen