post-title Potsdam Royals verlieren Saisonpremiere https://www.potsdamroyals.de/wp-content/uploads/2019_05_04-60.jpg 2019-05-08 08:11:24 yes no Categories: Gameday, News

Potsdam Royals verlieren Saisonpremiere

Potsdam Royals verlieren Saisonpremiere

Die Potsdam Royals haben ihr erstes Saisonspiel mit 28:50 gegen die Hildesheim Invaders verloren. Die Königlichen mussten auf ihren Quarterback Cody Williams verzichten, der den Verein kurzfristig verlassen hat – doch eine Rückkehr ist noch möglich.

Royals-Trainer Michael Vogt war am Samstagabend milde gestimmt. „Normalerweise bin ich anders nach so einer Niederlage. Aber ich weiß, wie die Umstände waren und dafür haben wir eigentlich eine ganze Menge rausgeholt“, sagte Vogt nach der 28:50 (14:24)-Niederlage gegen die Hildesheim Invaders.

Quarterback Williams fehlte kurzfristig

Mit den Umständen meinte der Royals-Coach das kurzfristige Fehlen von Quarterback Cody Williams. Der talentierte Spielmacher hat Angebote zum Vorspielen aus der NFL und CFL (Kanada) vorliegen und reiste am Dienstag zum Vorspielen ab. „Für so einen jungen, 22-Jährigen, der vom College kommt, der will das natürlich probieren, auch wenn die Chancen nicht so besonders hoch sind“, zeigte Vogt Verständnis, auch wenn das „für uns als Mannschaft natürlich doof“ ist.

Stephan Henke, Märkische Allgemeine Zeitung

Den kompletten Bericht nachlesen, unter:
https://www.sportbuzzer.de/artikel/invasion-aus-hildesheim-potsdam-royals-verlieren-saisonpremiere/

Spielzusammenfassung von GFLTV:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Fotos: Nicol Marschall
https://www.facebook.com/nicol.marschall/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen