Nach dem German Bowl am letzten Wochenende können wir nun einen Rückblick auf 2018 werfen, bevor wir unsere ganze Aufmerksamkeit auf 2019 legen.

Unsere B-Jugend in Aktion!

Erstmals nahmen zwei Flag und vier Tackle Teams am Spielbetrieb teil und alle können auf eine gelungene Saison zurückblicken.

Unser jüngstes Team, die Bambini Flags, beenden damit ihre Saison mit 2 Turniersiegen, einem zweiten Platz, sowie einem dritten und vierten Platz. Für viele der Kinder war dies die erste Berührung mit dem Football. Die Champions Flags ( Alter 10 – 13 ) beendeten ihre Saison als Zweiter, direkt hinter einem sehr starken Team aus Frankfurt. Damit haben die Champions in jedem Tournament dieser Saison den zweiten Platz belegt. Die Kinder haben dabei gezeigt, dass sie bereits im jungen Alter die ersten Grundlagen des American Football schnell verinnerlicht und erfolgreich umgesetzt haben! Großartige Arbeit hierbei an Coach Bienko.

In ihrem zweiten Jahr hatte unsere B Jugend mit einem harten Start und aufeinanderfolgenden Niederlagen gegen die Rebels und Adler zu kämpfen. Trotz Alledem gab das Team nicht auf, arbeitete hart an sich und beendete damit stark die Saison mit 4 Siegen aus 5 Spielen, inklusive einem spannenden Sieg gegen die Liga Meister Berlin Adler. Damit belegten sie letztendlich den Dritten Platz der Liga.

Noch besser hat sich die A-Jugend der Royals geschlagen. Bereits nach fünf Siegen vor der Sommerpause gewannen sie mit noch einem offenen Spiel die Liga. Leider haben sie dabei aufgrund einer Verletzung ihren Quarterback Lion Ruffing verloren. Die Sommerpause und der Verlust des Quarterbacks machten sich in ihrem letzten regulären Saisonspiel bemerkbar, in einer langsamen Niederlage gegen den Letztplatzierten Chemnitz Varlets.

Potsdam Royals A-Jugend. Regionalliga Ost Meister 2018

Das Team hat sich danach neu zusammen gefunden um gegen die ungeschlagenen Rostock Griffins in der Regionalliga Ost Meisterschaft anzutreten. In einem Herzschlagfinale krönten sich die A-Jugendlichen mit 21:20 zum Regionalliga Ost Champion 2018!

Auch das Prospect Team der Royals konnte sich die Krone aufsetzen. Direkt in ihrem ersten Jahr gewann die 2. Mannschaft aus Potsdam, ein Team zusammengesetzt aus neuen Talenten und ehemaligen Jugendspielern, die Landesliga Ost (Nord). Mit neun Siegen und einer Niederlage setzen sie sich gegenüber den stark favorisierten Berlin Knights durch, die man dank des direkten Vergleichs auf den 2. Platz verweisen konnte.

Für das GFL Team war es die Premierensaison in der höchsten Spielklasse. Saisonziel : Die European Football League zu Gewinnen und um die Play Offs zu kämpfen.

Nach einem tollen Auftakt und hohen Siegen in der GFL und EFL, musste man in der Liga drei teilweise unglückliche Niederlagen einstecken und bekam zum ersten Mal den rauen Wind der GFL1 zu spüren. Mit den Highlights des Jahres, den Siegen gegen die Rebels, den Hurricanes und natürlich dem dramatischen Sieg im EFL Finale gegen Mailand, konnte man sich rehabilitieren und europaweit auf sich aufmerksam machen.

 

Potsdam Royals. 2018 European Football League Meister!

Zur Mitte der Saison merkte man dem Team die Strapazen in der stärksten Liga Europas an. Trotzdem schafften es die Royals bis zum letzten Spieltag, im Kampf um den letzten Playoff Platz mitzuspielen. Aber auch wenn das letzte Spiel gegen Köln verloren wurde, ist die zurückliegende Saison ein großer Erfolg.

Vielen waren am letzten Tag enttäuscht, da wir so nah an den Playoffs waren. Zu würdigen ist hierbei allerdings, dass das Team lediglich vor 5 Jahren noch in der Landesliga angetreten ist. Ihre erste Saison in der GFL haben die Royals ein Spiel vor den Playoffs beendet, die EFL gewonnen und auf diesem Wege sowohl die Schweitzer, als auch die Italienischen Champions besiegt.

Ein bemerkenswerter Start für einen Aufsteiger. Zudem können wir ein paar Namen aufzählen, dessen Performance herausstach: RB Tyvis Smith den Titel des Rushing Leader in der GFL mit 1497 Yards und Alton Voss den Titel des Sack Leader mit 14 Solo Sacks für 107 Yards Raumverlust. Außerdem wurden 3 weitere Spieler (Nielsen, Casey, Steed) ins Nord Allstar Team gewählt.

Die Leistungen die das GFL Team um Headcoach Michael Vogt, Offensive Coordinator Will Furlong und Special Teams Coordinator Falk Kuhnert und die vielen anderen Position Coaches gezeigt haben, sind aller Achtung wert. Aber gerade die Erfolge in der Jugendarbeit sind hoch anzurechnen, da sie die Basis für die Zukunft und das Grundgerüst für den GFL Kader bilden werden. Auch hier sind viele Spieler und Freiwillige als Helfer und Coaches, wie Dave Jennison, John Kenyon und Dennis Bienko involviert. Nicht zu vergessen sind die vielen Helfer, die einen Spieltag erst möglich machen und dafür sorgen, dass der Verein so professionell wie möglich da steht.

Text: Sebastian Brandt

#Royals2018